News/Seminare

TOP - Erfolgreich bewerben um Chef-und Oberarztposititonen

Jetzt anmelden

Zur Vorbereitung auf eine leitende Position im Gesundheitswesen organisieren wir auch in 2018 unsere bewährten Workshops/Trainings. Diese können jederzeit als Einzeltraining nach Vereinbarung bzw. zu festen Terminen in kleinen Gruppen gebucht werden.

Feste Termine 2.Hj.:
27. Oktober in Köln

 
Information/ Anmeldung : m-benemann@t-online.de
 

Neues Projekt: Ärztinnen an die Spitze

Mit dem Ziel, mehr qualifizierte Ärztinnen in Spitzenpositionen zu bringen, startet MedSuccess gemeinsam mit einer renommierten Personalvermittlungsagentur im Herbst 2017 das neue Projekt „Ärztinnen an die Spitze“.

Das Programm richtet sich an qualifizierte, leistungsorientierte und motivierte Oberärztinnen aller Fachgebiete, die sich kurz- bzw. mittelfristig eine Position als Leitende Oberärztin bzw. Chefärztin vorstellen können.

Im Rahmen des einjährigen Programms erhalten ausgewählte Kandidatinnen ein intensives Coaching, entwickeln eine individuelle Karrierestrategie und werden mit den Besonderheiten des Bewerbungsprozesses um leitende Positionen vertraut gemacht.

Verknüpft wird dies mit professioneller Hilfestellung bei Suche und Stellenvermittlung durch eine erfahrene Personalberatungsgesellschaft.

Darüber hinaus wird ein Beirat aus erfolgreichen Ärzten und Ärztinnen gebildet, der den Teilnehmerinnen mit wertvollen Tipps und Ratschlägen zu Seite steht.

Bei Interesse weitere Informationen und Anmeldeformular anfordern unter „Kontakte“.


Bewerbungstraining für Ärztinnen

Auch in diesem Jahr leitet Dr. Magdalena Benemann wieder ein vom Berufsverband der Deutschen Chirurgen organisiertes Bewerbungstraining speziell für chirurgisch tätige Ärztinnen, die eine leitende Position etwa als
Oberärztin oder Chefärztin anstreben.

Weiterlesen …

Workshops in New York und Boston

Interessante Einblicke in das amerikanische Gesundheitswesen und die Tätigkeit deutscher Mediziner in den USA konnten bei Workshops in New York und Boston Mitte Oktober gewonnen werden.

Weiterlesen …

„Frau Doktor, übernehmen Sie“ – die Medizin wird weiblich

Verglichen mit den ersten Medizinstudentinnen, die sich Ende des 19.Jahrhunderts ihren Weg in die Medizin mühsam erkämpfen mussten, finden Medizinstudentinnen heute geradezu ideale Verhältnisse vor. Keinerlei Probleme gibt es beim Zugang ins Medizinstudium, im Gegen teil: Im Wintersemester 09/10 stieg der Anteil der Frauen im Fach Humanmedizin auf 63%. Auch während Famulatur und PJ gibt es keinerlei Diskriminierung. Wie aber sieht es nach der Approbation aus, wie schaffen es Ärztinnen, ihren Weg in die Medizin zu finden, Karriere zu machen – und das möglicher - weise auch noch mit Kindern?

Weiterlesen …